aktuelle Saison

16.10.2017: Zwischenbericht der MV Lara Merta

Auch diese Woche traten die Mädels der II Damen bereits zweimal aufs Spielfeld. Donnerstag trafen sie auf ihren wohl stärksten und schwierigsten Gegner, den VBC Goch.
Einige Spielerinnen spielten bereits im Jugendbereich gegen den VBC an und mussten sich dort ab und
zu wohl oder übel geschlagen geben.
Am Donnerstag lief es jedoch nicht gerade schlecht. Trotz anfänglicher Probleme und einem großen Punktrückstand konnten die Damen durch abwechslungsreiche Angriffe über die Mittel-und Außenangreifer ihren Ausgleich und den letztendlich Sieg mit 25.23 sichern.
Der zweite Satz begann vorerst ernüchternd und einige Annahmefehler ließen keinen ordentlichen Spielzug zu. Doch durch Tatkräftige Unterstützung der Zuschauer konnte die Mannschaft neuen Mut fassen und auch diesen Satz mit 25:21 gewinnen.
Trotz zweier Gewinnsätze wissen sie ebenso gut, dass sie sich nicht auf ihrer Leistung ausruhen können
und so ging es erneut mit voller Motivation in den letzten Satz.
Wie bereits im ganzen Spiel wurde auch hier nochmals Position 5 besonders gefordert. Einige Angriffe konnten dort bereits versenkt werden. Doch nach einiger Zeit gelang es den beiden Außenangreifern auch diese Lücke zu schließen, sodass der TSV mit einem 3:0 Sieg nach Hause ging.
Ihre Spitze konnten sie somit erfolgreich verteidigen und auch am Samstag ließen sie sich diese nicht wegnehmen.

 

Dort trafen sie auf TB Osterfeld III, einer für die II Damen noch unbekannten Mannschaft. Die Mädels stellten sich eigentlich auf ein entspanntest Spiel ein doch der TB spielte nicht schlecht und hielt gut dagegen.
Auch hier konnte der TSV mit abwechslungsreichen Angriffen punkten und durch einige Rettungsaktionen besonders in der Sicherung hinter dem Mittelblock konnte ein anständiges Spiel aufgebaut werden.
Im zweiten Satz gab es anfänglich ein paar Komplikationen, doch diese fingen sich schnell wieder und sie überholten den TB bis zu einem Satzgewinn von 25:19.
Insgesamt konnten die Mädels am Samstag erneut ein 3:0 ergattern und ihren Tabellenplatz verteidigen.

08.10.2017: Zwischenbericht der MV Lara Merta

Nach einem erniedrigenden Abgang aus der Bezirksliga startet die II Damen mit frischem Wind und einer neu zusammengefundenen Mannschaft in der Bezirksklasse jetzt richtig durch.
Bereits die ersten beiden Spiele konnten sie mit einem jeweiligen 3:0 Sieg für sich gewinnen und auch dieses Wochenende lief es alles andere als schlecht.
Am Samstag den 07.10 trafen sie auf den momentanen Tabellendritten TV Sevelen II und gingen bereits von vorne rein mit guter Stimmung ins Spiel. Dies zahlte sich natürlich schnell aus! Mit langen und spannenden Spielzügen konnte die Mannschaft den ersten Satz erfolgreich für sich gewinnen.
Ein ruhiges Zusammenspiel und starke Angriffe besonders über die Mittel- aber auch der Außenangreifer zwangen den Gegner im zweiten und dritten Satz ebenfalls in die Knie. Besonders herausragend waren einige Aufschlagserien und das pfiffige Spiel der Mannschaft.
Auch Lana Mänche, eine Spielerin der dritten Damen konnte ihr Können im letzten Satz unter Beweis
stellen und den Sieg mit der Mannschaft gemeinsam genießen.
Das Spiel endete mit einem Gesamtpunktestand von 75: 35 und die Mädels erkämpften sich die Spitze ihrer Liga.
Am Donnerstag treffen sie auf den Tabellenzweiten 1. VBC Goch und natürlich versuchen sie auch dort ihren hart erarbeiteten ersten Platz zu verteidigen.

+++ NEWS +++
Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Weeze Volleyballabteilung